Aktuelles

  • FFF-Radsternfahrt nach Gießen mit Abschluss um den Gießener Autobahnring

    Im Rahmen des Globalen Klimastreiks am 19.03.2021 von „Fridays For Future“ wird ein breites Bündnis von Klimaschutzgruppen aus Gießen, Linden, Wetzlar, Friedberg und Bad Nauheim ein Zeichen gegen leere Versprechungen beim Klimaschutz und für eine echte Verkehrswende setzen. „Wirksamen Klimaschutz dürfen wir nicht weiter aufschieben. Gegen den Klimawandel gibt es keinen Impfstoff und im Jahr […]


  • Paris goes Giessen/Brussels

    Am 12.12. jährt sich das Abkommen von Paris bereits zum fünften Mal. Doch nach wie vor sind weder klimagerechte Politik, noch die Umsetzung der erforderlichen und weitestgehend längst vorhandenen Lösungen für die Einhaltung des 1,5 Grad Limits in Sicht. Am 10.+11. Dezember treffen sich die Staats- und Regierungschef*innen der Länder der Europäischen Union, um über […]


  • S4F-Pressemitteilung zum geplanten Ausbau der A49

    Die hessischen Regionalgruppen der Scientists4Future (S4F Hessen) sprechen sich gegen die Rodung von Teilen der mittelhessischen Wälder Dannenröder Forst, Herrenwald und Maulbacher Wald aus, die auf der Trasse der geplanten A49 liegen. Wissenschaftler*innen der S4F Hessen solidarisieren sich mit dem friedlichen Protest rund um den Dannenröder Forst und positionieren sich gegen jede Eskalation und jegliche […]


  • 2035Null in der Presse – Oktober 2020

    Dieser Beitrag wird laufend aktualisiert. Im Oktober sind folgende Artikel über 2035Null, die Klimapolitik in der Stadt und zu angerenzenden Themen erschienen. Aus Gießen und Umgebung: Nationale Berichte: Klimawandel – Was, wenn wir nichts tun? „Waldbrände, Eisschmelze, Unwetter: Der Mensch spürt die Erderwärmung. Wie sieht die Zukunft aus? Der Klimaforscher Stefan Rahmstorf erklärt unsere Welt […]


  • „Klimaschützer aus dem Kreis von Gießen 2035Null prüfen eigene Liste bei der Kommunalwahl“

    Nach der Präsentation des Klimaberichts der Stadt herrscht im Bündnis 2035Null große Frustration über die fehlenden Fortschritte in Richtung Klimaneutralität. Nicht nur erscheint der Klimabericht in einigen Teilen fehlerhaft, was sich aufgrund vielfach fehlender Quellenangaben jedoch nicht abschließend bewerten lässt, er erzeugt auch keinerlei Aufbruchstimmung. Statt konkrete Maßnahmen zu erörtern, die Gießen auf den richtigen […]


  • Neuigkeiten aus dem Dannenröder Forst

    Es folgt ein Update von Gerhard Keller über die Situation im Dannenröder Forst: „Vorab möchte ich euch folgende Eil-Aktion vom BUND ans Herz legen: Am Mittwoch war die Polizei den ganzen Tage über im Einsatz und hat Barrikaden abgeräumt. Die Hessenschau hat darüber berichtet. Ein 4-minütiges Video zum Polizeieinsatz gibt es auf der Website der […]


  • 2035Null in der Presse – September 2020

    Im September sind folgende Artikel über 2035Null, die Klimapolitik in der Stadt und zu angerenzenden Themen erschienen. Aus Gießen und Umgebung: Nationale Berichte:


  • Einladung zum Besuch des Dannenröder Forsts

    Update: Es ist in den letzten Tagen viel in Bewegung geraten, das Baumdorf wächst stetig; sechs Dörfer, ca. 50 Baumhäuser, die Zahl der Bewohner:innen nimmt zu, z. Zt. ca. 100. Darüber hinaus sind vier Camps angemeldet, eines davon direkt an der geplanten Autobahntrasse. Barbara Schlemmer hat mittlerweile direkten Kontakt zu Annalena Baerbock, der Vorsitzenden der […]


  • 2035Null in der Presse – August 2020

    Dieser Artikel wird fortlaufend aktualisiert. Im August sind folgende Artikel über 2035Null, die Klimapolitik in der Stadt und zu angerenzenden Themen erschienen:


  • 2035Null in der Presse – Juli 2020

    Im Juli sind folgende Artikel über 2035Null und die Klimapolitik in der Stadt erschienen: „Was die Jugend über den Klimawandel denkt“ – Gießener Anzeiger 04.07.2020 „Ihre Ideen für den Verkehrsentwicklungsplan (VEP)“ – Stadt Gießen 08.07.2020 „Stadt geht weitere Schritte in Richtung Klimaneutralität“ – Stadt Gießen 09.07.2020 („große Mengen“ 🤦) „Klimabündnis kritisiert SWG“ – Gießener Allgemeine […]


  • Fehlendes Bekenntnis der SWG zur Klimaneutralitätsverpflichtung 2035Null

    Das Klimabündnis 2035Null vermisst ein klares Bekenntnis der Stadtwerke Gießen (SWG) zur Klimaneutralitätsverpflichtung der Stadt Gießen. Unsere Pressemitteilung im Wortlaut und Reaktionen darauf.


  • Was hat Marburg, was Gießen nicht hat?

    Was hat Marburg, was Gießen nicht hat?

    Eine schwarz-rote Regierung die grüner wirkt, als die Grünen andernorts. Ein noch ambitionierteres Klimaziel: Klimaneutralität bis 2030. Fast Kohlestrom-freie Stadtwerke. Ideen zur Bürgerbeteiligung. Einen Klima-Aktionsplan.   Beim Blick nach Marburg könnte man fast neidisch werden. Nachdem das Stadtparlament im vergangenen Jahr den Klimanotstand ausgerufen und das Ziel der Klimaneutralität auf 2030 vorgezogen hat, wurde nun […]


  • „Gottesdienst for Future“ – Predigt der Klimaaktionstage

    Ev. Pfarrer Klaus Weißgerber hat uns für alle Interessierten seine Predigt zum Klimawandel, die er im Rahmen der Klimaaktionstage am 21. Juni gehalten hat, zur Verfügung gestellt. Er sprach dabei von der Verantwortung des Menschen zur Bewahrung der Schöpfung und warum es gerade Christen leicht fallen kann, mit weniger auszukommen.   Ich lese einen Text […]


  • „Zufriedene 2035Null-Aktivist*innen / Peinliche Verweigerung der „bürgerlichen“ Parteien“: unsere Pressemitteilung zu den Klimaaktionstagen

    „Zufriedene 2035Null-Aktivist*innen / Peinliche Verweigerung der „bürgerlichen“ Parteien“: unsere Pressemitteilung zu den Klimaaktionstagen

    Zeichnung: Susanne Köhler Sehr zufrieden mit den Erfahrungen und vielen neuen Kontakten zeigen sich verschiedene Gruppierungen, die am vergangenen Wochenende über drei Tage die Klimaaktionstage organisiert hatten. Rund 20 Organisationen hatten sich von Freitag bis Sonntag aktiv eingebracht. Nachdem die Pandemie in den vergangenen Monaten viele anderen Themen überlagert hatte, ist es trotz der coronabedingt […]


  • 2035Null in der Presse – Mai/Juni 2020

    Im Mai und Juni sind zahlreiche Artikel in den Gießener Zeitungen über 2035Null und die Klimapolitik der Stadt erschienen: „Kein Impfstoff gegen Klimakrise“ – Gießener Allgemeine 28.04.2020 „Die Frage nach der Null“ – Gießener Allgemeine 05.05.2020 Koordinationskreis von „Gießen 2035Null“ erwartet Schub für die Stadt – Gießener Anzeiger 13.05.2020 Gießen kann Bürgern keine Klimaneutralität verordnen […]


  • Klimaaktionstage vom 19.-21. Juni

    Der Magistrat hat sich dazu entschieden, den Klimaschutz in Gießen auf die lange Bank zu schieben. Statt wie uns gegenüber versprochen die Ergebnisse der internen Arbeitsgruppen zur Klimaneutralitätsverpflichtung Ende April zu präsentieren, sollen diese nun frühestens im September veröffentlicht werden. Die Oberbürgermeisterin hat sich zudem dazu entschieden, unseren offenen Brief, in dem wir die Veröffentlichung […]


  • „120 Teilnehmer bei Gießen2035Null-Kundgebung“

    Am Montag den 25.05., hatten die im Bündnis 2035Null organisierten Gruppen zu einer spontanen Demostration im Vorfeld der Magistrats-Sitzung aufgerufen.120 Teilnehmer protestierten gegen die Untätigkeit der Stadtregierung und forderten die Ergebnispräsentation der eingesetzten Arbeitsgruppen zur Klimaneutralität bis zum 10. Juni. Die Redebeiträge im Video:  ⁦ Und hier die Berichtersattung der Presse: Gießener Allgemeine: „Klimaschutz keine […]


  • Offener Brief an die Oberbürgermeisterin der Stadt Gießen

    Eigentlich hätten am 28. April die Ergebnisse der internen Arbeitsgruppen der Stadt Gießen zur Klimaneutralitätsverpflichtung veröffentlicht werden sollen. Am 29. April erhielten wir nach Anfrage zum Sachstand einen Brief der Oberbürgermeisterin Frau Grabe-Bolz, der uns über eine Verschiebung dieser Präsentation auf voraussichtich September informierte. Dieser Brief kann hier nachgelesen werden. Im Folgenden lesen Sie unsere […]


  • Kein Impfstoff gegen die Klimakrise

    Der folgende Beitrag wurde von der Gießener Allgemeinen, bzw. dem Gießener Anzeiger in zwei Artikeln aufgegriffen, die hier nachzulesen sind: Gießener Allgemeine vom 28.04.20: „Kein Impfstoff gegen Klimakrise“ von Burkhard Möller. Gießener Anzeiger vom 13.05.20: „Koordinationskreis von „Gießen 2035Null“ erwartet Schub für die Stadt“ von Stephan Scholz.   Corona und die Klimakrise Wir alle stehen […]


  • Nächster Bürgerantrag für Gießen: Regio Tram

    Nächster Bürgerantrag für Gießen: Regio Tram

    Im Kreis der Gießener Verkehrswendegruppen wurde in den vergangenen Wochen ein zweiter Bürgerantrag entwickelt, für den nun Unterschriften gesammelt werden. Hintergrund ist der in den vergangenen zwei Jahren in intensiver Arbeit entwickelte Verkehrswendeplan für Gießen (siehe www.giessen-autofrei.tk). Darin ist vorgesehen, perspektivisch ein Netz von Straßenbahnen einzurichten, um die Straßen und deren Anwohnerinnen vom Pkw-Verkehr zu […]