Logo-Final-Klima-Gie├čen2035-01

2035Null NEWS

In dieser Ausgabe

  • Es wird h├Âchste Zeit!
  • Anstehende Termine
  • (No)Parking Day
  • B├╝rgerbeteiligung zur "Zukunft Stadtgr├╝n"
  • Zwei Wochen lang gratis E-Lastenr├Ąder testen
  • Ihre Ideen f├╝r den Verkehrsentwicklungsplan
  • R├╝ckmeldungen zum Radverkehrskonzept des LK Gie├čen erw├╝nscht
  • Aus den Arbeitsgruppen: AG Solar spricht mit Kirchenvertretern
  • B├╝rgerfragen-Archiv zu klimarelevanten Fragen an den Magistrat
  • Pressespiegel August
Liebe Unterst├╝tzer*innen der Initiative 2035Null,

im September wird es spannend: Es gibt noch keine offizielle Best├Ątigung, doch wie man h├Ârt, soll es in K├╝rze tats├Ąchlich die Vorstellung der Pl├Ąne zur Erreichung der Klimaneutralit├Ąt der Stadt Gie├čen bis 2035 geben. Ein Jahr nachdem wir die gesammelten Unterschriften zum 1. B├╝rgerantrag in Gie├čen ├╝berreicht haben und dieser vom Stadtparlament beschlossen wurde, wird es auch allerh├Âchste Zeit. Zum einen, da die Aufgabe mit verstreichender Zeit nicht einfacher wird. Zum anderen darf man beim Blick auf das Zieljahr 2035 nicht vergessen, dass jede heute eingesparte Emission deutlich wertvoller ist, als wenn sie erst 2035 eingespart w├╝rde.

Um den Klimakampf in den K├Âpfen der Politik aber auch der Gesellschaft insgesamt zuhalten, finden im September zahlreiche Veranstaltungen statt. Am morgigen Samstag geht es mit dem Klimatag in Linden los. Neben dem Tag der offenen T├╝r auf der Umweltbeobachtungs- und Klimafolgenforschungsstation Linden findet auch ein Stra├čenfest f├╝r ein fahrrad- und fu├čg├Ąnger*innen-freundliches Linden statt:
Klimatag in Linden Einladung
Am Sonntag laden wir herzlich zu einem Besuch des Dannenr├Âder Forsts ein. Los geht es um 13 Uhr an der Mahnwache, zun├Ąchst mit einer Einf├╝hrungsrede von Barbara Schlemmer vom Aktionsb├╝ndnis gegen die A49 zur aktuellen Situation und den Hintergr├╝nden. Danach geht es in den Wald zu Gespr├Ąchen mit den Waldbesetzern in den inzwischen vier Baumhausd├Ârfern. Den Abschluss bildet ein Konzert mit dem Duo ÔÇ×Spatz & KanoneÔÇť. Am 11.09. findet zum gleichen Thema eine bundesweite Fridays For Future Demo, mit einem Schwerpunkt in Wiesbaden statt:
Wald statt Asphalt Demo am 11. September
Klimafreundliche Gr├╝├če
Die Initiator*innen der Initiative 2035Null

PS: Leiten Sie diesen Newsletter bitte an Ihre Familie, Freunde, Arbeitskollegen, etc. weiter. Je mehr Leute wir erreichen, desto schneller erreichen wir auch unser Ziel - ein klimaneutrales Gie├čen bis 2035!
calendar

Anstehende Termine

(No)Parking Day

"Am 18.9. ist der internationale Parking Day - auf der ganzen Welt erobern sich Menschen die Stadt zur├╝ck, denn die Fl├Ąchen in unseren St├Ądten sind nicht nur f├╝r parkende Autos ÔÇô sie sind f├╝r alle da! Ein Parkplatz ist zwischen 10m┬▓ bis 23,5m┬▓ gro├č und wird zum Teil kostenfrei zur Verf├╝gung gestellt! Wie gro├č ist dein Wohnzimmer? Und wie viel bezahlst du daf├╝r? Verlege dein Wohnzimmer am 18.9. auf einen Parkplatz vor deiner Haust├╝r, mach eine politische Aktion, spiele Musik, bemale Banner, biete einen Zeichenkurs an, baue einen Lastenradparcours auf, mache Werbung f├╝r die Besetzung im Danner├Âder Forst - deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!
In Gie├čen sind Parkpl├Ątze des Linden- und Brandplatzes als Kundgebungsfl├Ąchen angemeldet. Es wird ein buntes Programm aus Infost├Ąnden, Spr├╝hkreideaktionen, Musik und gem├╝tlichen Sofaecken - aber wir k├Ânnen noch viel mehr werden! Du hast Ideen f├╝r die Umgestaltung eines Parkplatzes oder Lust einen kurzen Workshop anzubieten, Kunstprojekte auszustellen oder Theater zu spielen? Dann mach mit! Melde dich gerne bei Lio (l.stienecke@posteo.de)."
Ideen zur "Zukunft Stadtgr├╝n" sind gefragt

B├╝rgerbeteiligung: Ideen zur "Zukunft Stadtgr├╝n"

"Die Stadt Gie├čen f├╝hrt f├╝r die Neugestaltung zweier Stadtpl├Ątze bis zum 14.09. eine B├╝rgerbeteiligung zur Ideensammlung durch. Zum einen betrifft dies den Eingang zum Botanischen Garten im Bereich Kanzleiberg/Sonnenstra├če, zum anderen den Platz vor dem Erwin-Stein-Geb├Ąude Ecke Stephanstra├če/Goethestra├če/Lessingstra├če. Die Bereiche sind fast komplett versiegelt und erf├╝llen vorrangig Verkehrsanforderungen. Ziel ist die Attraktivierung der Platzbereiche mit einer Verbesserung der Gr├╝nausstattung bei einer Reduzierung der vorhandenen Stellpl├Ątze."

Zwei Wochen lang gratis E-Lastenr├Ąder testen

"In Gie├čen haben Interessierte vom 24. September bis 17. Dezember 2020 die M├Âglichkeit, sich im Rahmen der Aktion ÔÇ×Radfahren neu entdeckenÔÇť ├╝ber einen Zeitraum von zwei Wochen gratis von den Vorteilen einer Lastenrad-Nutzung zu ├╝berzeugen." Weitere Infos.
Aktion Radfahren neu entdecken
VEP

Ihre Ideen f├╝r den Verkehrsentwicklungsplan (VEP)

Noch bis zum 20. September k├Ânnen Ideen zur Verbesserung der Verkehrsentwicklung in Gie├čen auf Giessen-direkt.de eingereicht werden. Machen Sie auch von der M├Âglichkeit Gebrauch, Ideen anderer zu "liken" oder zu kommentieren.

R├╝ckmeldungen zum Radverkehrskonzept des LK Gie├čen erw├╝nscht

"Der Landkreis Gie├čen hat gemeinsam mit den Kommunen ein Radverkehrskonzept erarbeitet, um Radverkehrsinfrastruktur kreisweit zu vernetzen, bestehende und m├Âgliche neue Routenf├╝hrungen zu dokumentieren. Daf├╝r sind neben den politischen Entscheidungstr├Ąger*Innen auch B├╝rger*Innen gefragt, um aus Ihrer Perspektive R├╝ckmeldungen, ├änderungs- und Verbesserungsvorschl├Ąge zu geben. Hier ist das Konzept einsehbar." Bis zum bis zum 10. September k├Ânnen B├╝rger*innen R├╝ckmeldungen zum Konzept per Email einreichen. Weitere Infos dazu hier.
Auf_dem_Rad_zur_Schule
Arbeitsgruppe Solar

Aus den Arbeitsgruppen: AG Solar spricht mit Kirchenvertretern

Am 25. September treffen sich Gie├čner Kirchenvorst├Ąnde und Pfarrer:innen mit Vertretern der Energiegernossenschaft Sonnenland und der Sonneninitiative. Ziel des Treffens: M├Âglichkeiten zu pr├╝fen, auf welchen kirchlichen Geb├Ąuden in Gie├čen Solarmodule installiert werden k├Ânnen. Organisiert wurde das Treffen von unserer AG Solar und dem Beauftragten f├╝r gesellschaftliche Verantwortung des Evangelischen Dekanats Gie├čen, Pfarrer Dr. Gabriel Brand

B├╝rgerfragen stellen - Archiv zu klimarelevanten Fragen an den Magistrat (Link korrigiert)

Alle Gie├čener B├╝rger*innen k├Ânnen im Rahmen der ÔÇ×B├╝rgerfragestundeÔÇť zu Beginn der Ausschusssitzungen der Stadtverordnetenversammlung Fragen, Anregungen und W├╝nsche an den Magistrat der Stadt Gie├čen richten. In den letzten beiden Sitzungen des Haupt- und Finanzausschusses (HFWRE), der aktuell und bis zum Ende der Kontaktbeschr├Ąnkungen als Notparlament tagt (siehe dazu "Stadtparlament Gie├čen in der Krise" beim Gie├čener Anzeiger), haben zahlreiche B├╝rger von dieser M├Âglichkeit Gebrauch gemacht, um den Magistrat zu einigen klimarelevanten Themen zu befragen. Auf unserer Website haben wir daher ein Archiv mit den Antworten des Magistrats auf diese Fragen angelegt. Informationen zum Ablauf und das Online-Formular zur Einreichung einer Frage, finden sich auf der Website der Stadt Gie├čen. Der HFWRE tagt das n├Ąchste Mal am 14.09., Fragen m├╝ssen 3 Werktage zuvor vorliegen.

Pressespiegel August

Auch im August sind einige Presseartikel ├╝ber 2035Null und die Klimapolitik in der Stadt erschienen. Eine Zusammenstellung der wichtigsten Artikel, auch zu ├╝berregionalen Klimathemen, haben wir auf unsere Website gestellt: 2035Null in der Presse

Newsletter Archiv

Bisherige Newsletter verpasst? Hier geht's zu allen Ausgaben:
Newsletter per Weiterleitung bekommen? Hier geht's zur Anmeldung.
twitter
instagram